2019

Im Frühjahr während der Konzertvorbereitung waren wir beim Schlachtfest in Neu-Ulm zu Gast - eine schöne Abwechslung mit zünftiger Blasmusik. Zwei Wochen nach dem Osterkonzert erzielten wir beim Wertungsspiel der Stadtkapelle Neu-Ulm in Reutti in der Mittelstufe einen ausgezeichneten Erfolg und bekamen sogar den Bezirks-Wanderpokal überreicht. 
Unser Dirigent Robert Stadler absolvierte sehr Erfolgreich den SAD-Kurs (staatlich anerkannter Dirigent) des ASM. Weiterhin waren wir auf den alljährlichen Festen gebucht, so z.B. in Rammingen, im Pflegeheim Senden und unser Holzheimer Dorffest, auf dem wir unsere neuen Sängerinnen und Sänger präsentieren konnten.
Ein schönes Ereignis war auch die Kircheneinweihung unserer neu renovierten Pfarrkirche St. Peter+Paul und dem anschließenden Einweihungsfest - da haben wir dem Bischof buchstäblich den Marsch geblasen!

2018

2018_gruppenfoto.gif

Konzertant hatten wir neben unserem Osterkonzert dieses Jahr auch ein Gastspiel im Glacis, wo wir unser Konzertprogramm noch einmal zum Besten geben konnten. Im Herbst stand ein Benefizkonzert in Pfaffenhofen, zusammen mit Chören aus Holzheim und Pfaffenhofen, zu Gunsten einer Spendenaktion für die Heimatgemeinde von Pater Robin an. Wir spielten außerdem ein paar schöne Auftritte, z.B. das Richtfest der Holzheimer Kirche (mit einem Marsch vom Gerüst herab), Cityfest in Vöhringen, einen sehr heißen Umzug in Bühl-Echlishausen und auf dem Waldfest in Holzschwang.

Die Alten Hasen feierten ihr 15-jähriges Jubiläum und haben wieder Peter Schad mit deinen Oberschwäbischen Musikanten eingeladen. Peter hat den Alten Hasen dann sogar noch einen Probe mit ihm geschenkt, welche der Manager Xaver freundlicherweise den Aktiven weitergeschenkt hat. So konnten wir uns über eine Probe mit Peter, quasi ein Workshop der volkstümlichen Blasmusik, freuen.

2017_alte_hasen.jpg

 

2017

2017_sk_gruppe_gross.jpg

Die Schützenkapelle Holzheim trat unter Marius Galvin am ertungsspiel 2017 in Roggenburg an. Hier errangen wir in der Mittelstufe konzertant einen sehr guten Erfolg. Im weiteren Jahresverlauf hat sich unser Dirigent Marius Galvin beruflich neu orientiert und ist deswegen wieder zurück ins Allgäu gezogen. Daher gab es einen fliegenden Dirigentenwechsel ab Mitte des Jahres auf den Stellvertreter Robert Stadler. Das Adventskonzert in der Holzheimer Kirche zum Ende des Jahres war dann ebenso ein Erfolg und Robert wurde in der Hauptversammlung offiziell zum 1. Dirigenten ernannt.

2016

Nach kurzer schwerer Krankheit mussten wir Josef Rau am 12. Februar zu Grabe tragen. Am 23. Mai hatten wir einen Musiker aus den aktiven Reihen zu betrauern. An diesem Tag mussten wir Rudi Pietschmann nach langer schwerer Krankheit zu Grabe tragen. Am 24. Mai gab die Schützenkapelle Karl Behringer aus Neuhausen das letzte Geleit.

Unser Xaver Stadler erhielt am 26. Februar aus den Händen der Bayerischen Staatsministerin für Europaangelegenheiten Beate Merk und Landrat Torsten Freudenberger das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Leistungen um das Ehrenamt überreicht. 
Das Osterkonzert stand unter dem Motto "Star Wars" und wurde anstelle der Ansagen mit eigens produzierten Videoeinspielern moderiert - zur Besten Unterhaltung unseres Publikums.

Kurz vor Ende des Jahres gaben sich Kathrin und Robert das Ja-Wort, was wir mit einem Ständchen umrahmten.

2015

Neben den Auftritten im Jahresreigen gab es auch ein paar außergewöhnliche Feste zu feiern. Gleich drei Musiker Hochzeiten gab es dieses Jahr: Bettina und Johannes feierten in Reutti, Alexander und Sylvia luden zum Fest nach Finningen und Karl-Heinz und Anita bekamen ein Ständchen in Holzheim. Pfarrer Reiner Kuhn feierte in Holzheim sein 50-jähriges Priesterjubiläum. Außerdem waren wir musikalisch unterwegs in Asch auf dem Hühlenfest, in Grimmelfingen auf dem Kirchweihfest und beim Gasthof Waldhorn in Bernstadt. Neben dem Osterkonzert mit dem Motto "USA" gestalteten wir mit der JuKa Eintracht '98 ein Adventskonzert in der Holzheimer Kirche.

2014

Am Wertungsspiel in Illerberg nahmen wir unter der Leitung von Marius Galvin am 12. April teil und erzielten dabei in der Mittelstufe einen 1. Platz mit sehr gutem Erfolg. Unser jährliches Osterkonzert in der Schulsporthalle fand am 20.April statt. Neben der Jugendkapelle unter der Leitung von Josef Pietschmann hatten wir die "Singgruppe Wir-r-sing“ aus Vöhringen zu Gast.

Diverse Auftritte wurden wieder bestritten, darunter das Starkbierfest in Gannertshofen, Dorffest Messhofen, Gartenfest Aufheim, Blech am Bach Attenhofen und eine Musikerhochzeit (Marita und Stefan).

In diesem Jahr war das absolute Highlight unsere Reise durch die USA. Zuerst ging es nach New York zur Steubenparade, anschließend zu den Niagara Fällen. In der Windy City Chicago spielten wir im Hofbräuhaus auf und machten eine interessante Stadtführung. Anschließend ging es aufs Land in den mittleren Westen nach Grinell, Iowa. Unser Dirigent Marius Galvin kennt den dortigen Leiter des College Orchesters (Eric McIntyre) und wir gaben zusammen mit dem Studentenorchester ein Konzert, zum einen konzertant und zum anderen original Volkstümlich (Böhmischer Traum!). 
Das war eine Reise, die uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

2014_NY_Gruppenbild.jpg

 

2013

2012 gruppenbild1

Das Jahr 2013 stand ganz im Zeichen der Vorbereitung und Durchführung für das Musiker- und Schützenfest 2013, verbunden mit einem Bezirksmusikfest und einem Gauschießen des Schützenvereins. Hiermit wollen die Holzheimer Musiker und Schützen das blasmusikalische und sportliche Schaffen für mehrere Tage in den Mittelpunkt des gemeindlichen Geschehens rücken und neue Motivation für die Zukunft schaffen. An dieser Stelle wollen wir folgenden Personen unseren Dank aussprechen: den Holzheimer Musikern für ihr Engagement, den bisherigen Dirigenten: Ferdinand Kirsch (†), Ferdinand Gebhard, Josef Pietschmann, Harald Weber, Reiner Hammerschmidt und Marius Galvin für ihr segenreiches Wirken und den seitherigen Vorständen: Josef Ade (†), Xaver Stadler, Josef Wegele und Andreas Stadler für ihr umsichtiges Walten. Beim Festakt wurden 3 aktive Musiker zu Ehrenmitgliedern ernannt. Xaver Stadler und Josef Wegele wurden zum Ehrenvorstand ernannt und Xaver Schweigart zum Ehrendirigenten.

 

2012

Beim alljährlichen Osterkonzert musste Reiner Hammerschmidt leider aus beruflichen Gründen sein Dirigentenamt abgeben. Mit Marius Galvin, einem gebürtigen Südafrikaner, hat die Schützenkapelle aber einen würdigen Nachfolger gefunden. Mit ihm wird die Schützenkapelle ihren musikalischen Werdegang weiter ausbauen. Auch gesanglich konnte sich die Schützenkapelle präsentieren, was auch ein Verdienst unseres Gesangsduos Franziska Schweigart und Joachim Wegele ist. Neben Rammingen, Finningen und Holzschwang war die Kapelle auch beim Stadtfest in Vöhringen, beim Oktoberfest in Hörenhausen und Ulm als Stimmungsmacher unterwegs.

 

2011

Der erste KKK-Faschingsnachmittag im Schützenheim wurde gefeiert. Anstatt eines Osterkonzerts wurde erstmals ein Konzert der anderen Art veranstaltet, die Schützenkapelle stellte ihr aktuelles Sommerprogramm vor. Beim Wertungsspiel in Aufheim errang die Kapelle in der traditionellen Blasmusik einen 1. Rang mit Auszeichnung. Wiederum bestritt man viele öffentliche Auftritte, wie z.B. Rammingen, Schießen, Reutti, Holzschwang, Roth und das Mindelstechen in Burtenbach. Beim Stimmungscup des Ulmer Oktoberfestes erreichte die Schützenkapelle einen ersten Platz. Der Ausflug führte die Musiker in diesem Jahr nach Hohenschwangau mit anschließender Wanderung auf die Rohrkopfhütte.

 

2010

2010 gruppenbild 2

Das Jahr 2010 begann sehr traurig. Josef Ade, unser Ehrenvorstand und Gründungsmitglied, wurde am 19. Februar zu Grabe getragen. Als Gründungsvorstand leitete er 10 Jahre lang die Geschicke der Kapelle. Bis ins hohe Alter stand er mit Rat und Tat der Schützenkapelle zur Seite.

Im April desselben Jahres konnte die Kapelle erstmals in ihrer Geschichte einen 1. Rang mit sehr gutem Erfolg in der Oberstufe beim Wertungsspiel in Mindelzell erreichen.

Nach vielen schönen Jahren auf dem Kellerberg bei Neuhausen wurde das traditionelle Vatertagswaldfest auf den Rathausplatz nach Holzheim verlegt und heißt von nun an „Vatertagsbiergarten“. Für Unterhaltung sorgte man in Rammingen, Finningen, Kettershausen und wiederum beim Winzerfest in Wiesloch.

Vorstände und Dirigenten

Vorstände der Schützenkapelle:

1963 - 1973: Josef Ade († 2010)
1974 - 1983: Xaver Stadler
1984 - 1994: Josef Wegele
1995 - jetzt: Andreas Stadler

 

Dirigenten der Schützenkapelle:

1963 - 1975: Ferdinand Kirsch († 2005)
1976 - 1986: Ferdinand Gebhard
1986 - 1991: Josef Pietschmann
1991 - 2005: Harald Weber
2006 - 2011: Reiner Hammerschmidt
2012 - 2017 : Marius Galvin
2017 - jetzt : Robert Stadler